Spezielle Videos

Video-Tipps für spezielle Eheringe im 2019

Veröffentlicht von Goldschmied T.

Spezielle Eheringe-Modelle sind ein weit verbreitetes Symbol der Heirat, wobei oft ein Ring durch den anderen geführt ist:

Eheringe veredelt mit von Dir selbst ausgewählten Essenzen. Das Resultat sind garantiert spezielle Eheringe dies es nur einmal geben kann. In diesem Modell Platin-Einlagen und einem Diamanten.

Die Ringe selbst werden ebenfalls mit einer romantischen Interpretation versehen. So hat ihre Kreisform kein Ende, verschlungene Ringe können nicht getrennt werden, ohne sie zu beschädigen, sie ähneln dem neuzeitlichen Zeichen für Unendlichkeit (∞), und meist werden möglichst dauerhafte Werkstoffen wie Silber verwendet – sämtlich ein Zeichen für die im Kontext der Heirat positiv konnotierten Konzepte Ewigkeit und Verbundenheit. Besondere Ringformen tragen auch heidnische Bedeutung wie die Verwendung dreiteiliger edler Eheringe zur Verdeutlichung der religiösen Romantik.

In Städten wie Zürich, Bern, Luzern, Basel oder St.Galle als hoch qualitativer Startpunkt waren spezielle Eheringe immer bei vielen jungen und alten Menschen ungemein begehrt. Fast alle traditionelle Brautpaare wünschen sich einem Paar Eheringe vom Goldschmied. Egal ob die Schmuckstücke mit der Maschine hergestellt sind, besonders bedeutsam ist fast nie der Fakt dass die Eheringedesigns robust waren. Eheringe sind oft mit Gravuren oder Symbolen in der Ringschiene versehen. In antiken römischen Ringen findet man zum Beispiel „Pignus amoris habes“ – „Du hast meiner Liebe Pfand“. In einem zeitgemässen Paar Eheringemodelle sind in den meisten Fällen der Vorname des Ehepartners und das Datum des Versprechens zu hören und zu lesen. Beim Schmieden der Eheringe verarbeitet der Gold- oder Silberschmied oft Platin vereint mit einer geringen Masse von Edelstahl. Eheringe waren schon immer somit ein übertrieben zeitloser Brauch.

Spezielle Eheringe im Video vorgestellt:




Schon seit der Antike ist es traditionelle Brauch, zur Trauung der Braut besondere Eheringe an den linken Finger zu stecken. Dass auch der zukünftige Gatte einen Hochzeitsring trägt, war ein Brauchtum, welche erst unwesentlich später Einzug gehalten hat. In den fast allen wichtigen Ländern wie zum Beispiel Spanien oder Japan gehören hier zu den leider häufigen Ausnahmen – werde noch immer Eheringemodelle an der rechten Hand am Finger getragen. Der traditionelle Grund dafür war und liegt ebenfalls sehr weit in der Vergangenheit zurück: Die Brautpaare dachten vor langer Zeit, dass eine Ader von diesem speziellen Finger direkt zum Herzen führt und deshalb die einzigartige Liebe, aufgezeigt durch dieses edle Kleinod, auf direktem Wehe in Richtung Herzen fliesst und sich mit diesem vereint. Vor langer Zeit war der spezielle Eheringe Schmied ebenso ein Symbol dafür, dass eine Mitgift vollständig gezahlt ist und jede Gattin, welche die Eheringemodelle trägt, schon verheiratet war.

Es herrscht allgemeine Verunsicherung darüber, was mit dem Ehering nach der gemeinsamen Zeit passieren soll. Für einige ist es selbstverständlich, den Ring zurückzugeben, andere begraben ihn.

Die Schweiz ist seit langem absolut berüchtigt für seine besonderen Eheringedesigns. Viele junge Paare suchen einem Paar spezielle Trauringe, oft handgeschmiedet vom Goldschmied. Unabhängig davon ob die edlen Werke von Hand erschaffen wurden, sehr bedeutend war sehr oft der Fakt dass die Eheringe widerstandsfähig sind.